Archives
Artikel-Schlagwörter
… die letzten Artikel

alle Artikel der Kategorie ‘Artikel’



«« ältere Einträge

Schüleraustausch mit Norwegen

Mittwoch, 20.September 2017, 16:59 Uhr

Alles hat ein Ende, so auch der Schüleraustausch und mit ihm sieben Tage voller Erlebnisse, Fahrten zu entlegenen Orten, wie Verdens Ende oder der pulsierenden Hauptsstadt Oslo. Tage, die im engsten Familienkreis verbracht wurden oder auch mit den anderen Austauschschülern. Tage, in denen man die Kultur und Lebensweise der Norweger auf eine ganz andere Art kennenlernen durfte.



Schüleraustausch mit Norwegen

Dienstag, 12.September 2017, 22:02 Uhr

Dienstag, der 12. September 2017, startete 8:45 Uhr mit der Fahrt zur Skisprunganlage in Vikersund. Die einstündige Fahrt unterbrachen wir mit einem Stop bei dem Elternhaus des Biathleten Ole Einar Bjørndalen und die für ihn errichtete Statue in Simostranda. Zweiter Zwischenstop war der "Haugfossen Fossefallet" – der "Haugfossen Wasserfall". Eine halbe Stunde genossen wir die beeindruckende Kullisse des 39 Meter hohen Wasserfalls mit Regenbogen. 11:30 Uhr erreichten wir Vikersund und die Skisprunganlage. Innerhalb der folgenden zwei Stunden erklommen wir die weltgrößte Schanze mit 1082 Stufen und hatten aus 200 Metern Höhe eine sehr gute Aussicht auf die Landschaft. 14:30 Uhr begann die Rückfahrt nach Drammen. Auch dabei legten wir eine Stop ein. In Utøya gedachten wir mit Blick auf die Utøya-Insel den 69 Jugendlichen, die 2011 durch den Anschlag von Anders Behring Breivik ums Leben kamen.
16:30 Uhr erreichten wir Drammen. Den restlichen Nachmittag und den Abend gestaltete jeder mit seinem/seiner Austauschschüler/in individuell.
Felicitas Hager



Schüleraustausch mit Norwegen

Montag, 11.September 2017, 20:45 Uhr

Der Sonntag wurde individuell in den Familien verbracht. Ein beliebtes Reiseziel war dabei die „Spiralen“, welches einen Aussichtspunkt und gleichzeitig den dahinführenden spiralförmigen, in den Berg getriebenen Tunnel bezeichnet. Das gute Wetter und die weitreichende Sicht ermöglichte einen sehr beeindruckenden Blick auf Drammen und die umliegenden Gebiete.
Nach einem, für deutsche Verhältnisse sehr großem Mittagessen ging es gemeinsam zum verabredeten Bowlen. Der Spaßfaktor stand dabei natürlich im Vordergrund, auch wenn wir den Norwegern deutlich unterlegen waren.
Mit einer kurzzeitigen Stärkung am hiesigen Kebab ging es anschließend zum Fußballspiel Rosenborg- Strømsgodset. Beide Mannschaften spielen in der „Eliteserien“, welche die höchste Liga in Norwegen ist und in Deutschland mit der 2. Bundesliga vergleichbar wäre. Das Match endete mit einem Sieg von Rosenborg (2:0) und verlängerte außerdem die dreijährige Siegesserie des Vereins um ein weiteres Jahr.
Norbert Kienitz



Schüleraustausch mit Norwegen

Sonntag, 10.September 2017, 20:43 Uhr

Nach einem gemütlichen Frühstück mit meiner Gastfamilie sind wir gegen elf Uhr nach Oslo gefahren.

Dort haben wir den botanischen Garten besucht ('Botsnsik hage'). Wir konnten hier Pflanzer aller Welt bestaunen und die wunderbare Architektur der Pflanzenhäuser betrachten. Danach haben wir einem Spaziergang durch den Garten zu einem Naturkunde Museum gemacht, wo viele verschiedene Tiere ausgestellt waren und eine Sonderausstellung zu dem Thema Dinosaurier und Fossilien aufgebaut war. Als der Museums Rundgang beendet war, sind wir in eine große Markthalle gegangen, hier konnte man das Essen von verschiedenen Kulturen der Welt testen.



Schüleraustausch mit Norwegen

Samstag, 9.September 2017, 20:36 Uhr

Am Samstag startete unser Ausflug 9:30 Uhr. Nach ca. einer Stunde Fahrt, lag unser Ziel vor uns – das SLOTTSFJELLSMUSEE in Tronsberg. Das Museum ist bekannt für seine Walhalle mit Skeletten von Blauwale, Finnwal und Orca, zudem für das Klåstad- Schiff und die Wikinger- Ausstellung. Das Schiff wurde im Jahr 1970 ausgegraben. Die Grundlage zur Rekonstruktion gaben bereits ausgegrabene Schiffsreste, sowie Vergleiche mit anderen Schiffsfunden. Das Handelsschiff trägt seinen Namen nach der Fundstelle Klåstad in Tjølling.

Tronsberg ist die Hauptstadt des Landkreises Vestfold. Die Stadt besitzt zwei historische Gesichter, zum einen ist sie Binnenlandskultur und zum anderen die Kultur der Küstenbewohner.



Schüleraustausch mit Norwegen

Freitag, 8.September 2017, 20:30 Uhr

2.Tag in Norwegen

Am heutigen Freitag dem 08. September, begann für alle Schüler aus Deutschland und ihren Norwegischen Austauschpartner um 8:15 Uhr in der Schule von Drammen, dass offizielle Programm des Schüleraustausches 2017. Alle Schüler trafen sich zuerst im Filmraum der Schule, um von der Schulleitung und ausgewählten Lehrern in Empfang genommen zu werden. Uns wurde ein kurzer Überblick über die Geschichte der Schule von der Schulleiterin gegeben, anschließend haben wir eine kurze, aber für alle deutschen Schüler faszinierende Führung bekommen, um einen Eindruck von unserer Partnerschule zu bekommen. Nach den ersten gesammelten Eindrücken durch die Führung haben wir zum Abschluss noch einen kurzen Exkurs in die Geschichte Norwegens bekommen. Nach über zwei Stunden gingen die Norwegischen Schüler nun mit ihren deutschen Partnern in den jeweiligen Unterricht. Ich beispielsweiße ging mit meinem Austauschschüler in den Chemie Unterricht und war von der Art und Weise des Unterrichts sehr fasziniert. Jeder Schüler an dieser Schule besitzt einen eigenen Computer, den er nach Belieben nutzen kann und auch jeder hat Zugriff zu dem schulichen WLAN. Anschließend trafen wir uns in der Mensa der Schule, wo wir uns verpflegten und musikalisch unterhalten wurden. Um die Mittagszeit gingen wir dann in die Stadt und bekamen von der Norwegischen Austauschlehrerin Magarethe. Wir liefen die so genannte „Y-Route“ ab. Wir kamen an einigen Sehenswürdigkeiten Drammens vorbei und bekamen so einen Einblick in das Leben der Norweger. Gegen 15 Uhr verabschiedeten wir uns und gingen in unsere Gastfamilien zurück und unternahmen mit dieser individuell was.



Schüleraustausch mit Norwegen

Donnerstag, 7.September 2017, 20:15 Uhr

10 Schüler aus der Klassenstufe 12 nahmen an dem diesjährigen Schüleraustausch mit Drammen (Norwegen) Teil. 

Die Reise mit dem Bus begann am 06.09.2017 um 14:30 Uhr in Arnstadt. Nach 16h Busfahrt durch Deutschland und Dänemark erreichten wir die Fähre in Hirtshals. (Dänemark) Die Fähre legte 09:00 Uhr ab. Nach 4 1/2h Fahrt mit der Fähre erreichten wir Oslo. An der Schule in Drammen wurden wir alle von unseren Austauschschüler abgeholt und gingen mit Ihnen nach Hause.

 

© 2017, Staatliches Gymnasium "MELISSANTES" Arnstadt.



Lauf gegen den Hunger

Mittwoch, 12.Juli 2017, 20:32 Uhr

Sportschuhe an – für eine  Welt gegen Hunger

Zum Abschluss Projektwoche der 7. Klassen am Staatlichem Gymnasium MELISSANTES Arnstadt fand für Rund 130 Schüler am 21.06.2017 am sozialen Tag der LAUF gegen den HUNGER statt. Das Projekt, das von der internationalen Hilfsorganisation Aktion gegen den Hunger geleitet wird, findet jedes Jahr an hunderten Schulen auf der ganzen Welt statt. Die Spenden, die bei dem Sponsorenlauf zusammenkommen, unterstützen die Arbeit der Organisation in 47 Ländern.

Ein Sportprojekt mit sozialem Engagement



Jüngste Arnstädterinnen siegten beim Landesfinale

Dienstag, 27.Juni 2017, 20:36 Uhr

Die Leichtathletik-Talente des Melissantes-Gymnasiums bestimmten in allen Altersklassen das Niveau mit, auch wenn es nicht fürs Bundesfinale reichte.

Auch wenn sich im Er­gebnis des diesjährigen Landes­finale kein Team vom Melissantes-Gymnasium Arnstadt für das Leichtathletik-Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ im September in Berlin qualifi­zierte, erkämpften die Arnstäd­ter Gymnasiasten trotzdem eine Reihe beachtenswerter Erfolge.

Allen voran die Mädchen in der Wettkampfklasse IV. In einem packenden Zweikampf gegen das starke Team vom Holzland-Gymnasium Herms­dorf setzten sich die Melissantes-Gymnasiasten am Ende mit 5054 Punkten durch und ver­wiesen die Ostthüringer mit drei Zählern Vorsprung auf den zweiten Platz. Bereits im vergan­genen Jahr deuteten die Arnstädter mit Platz drei an, dass die



Kursfahrt 2017 in „Die goldene Stadt“ Prag

Dienstag, 6.Juni 2017, 17:05 Uhr

Einblicke ins tschechische Weltkulturerbe Praha

Die  letzte Reise während unserer Schulzeit führte uns, die Kurse des Abiturjahrgangs 2018, in die wunderschöne, historische Hauptstadt der Tschechischen Republik, Prag.  Voller Vorfreude und mit großen Erwartungen starteten wir  zu Beginn der zweiten Maiwoche unsere viertägige Tour. Für viele war es die erste Reise in die schöne Stadt an der Moldau.

Trotz strömenden Regens während  der Fahrt blieb die Stimmung gut und wir  kamen mittags überpünktlich in Prag an. Sogleich ging es hoch zum Kloster Strahov und wir hatten  die Möglichkeit, einen kurzen Ausblick vom Gelände des Klosters  über die Stadt zu genießen.



Projektwoche am Melissantes-Gymnasium

Montag, 29.Mai 2017, 16:54 Uhr

Vom 08.05. bis 12.05.2017 fand unsere diesjährige Projektwoche am Gymnasium statt. Während die sechsten und neunten Klassen auf Klassenfahrt weilten, sowie die Elfer ihre Abschlussfahrt nach Prag durchführten, verbrachten die anderen Klassenstufen eine kurzweilige Woche bei interessanten Projekten zumeist in der Schule.

In den fünften Klassen stand die Woche unter dem Thema „Die Welt der Bücher“. Neben Exkursionen in die Stadtbibliothek und ins Schlossmuseum zur Papierherstellung standen dabei vor allem das Lesen und die Lieblingsbücher der Kinder im Mittelpunkt. Kreativität war beim Basteln einer eigenen Lesemappe gefragt und unter dem Motto „Mit dem Buch unterm Arm“ konnte man sich auch sportlich etwas betätigen. Nach der Woche waren sich die Schüler der Klasse 5a darüber einig, eine erlebnisreiche Woche verbracht und viel Neues zum Thema Bücher und Lesen gelernt zu haben.



«« ältere Einträge

zum Seitenanfang