Archives
Artikel-Schlagwörter
 

Melissantes-Gymnasium Arnstadt vertritt Thüringen in Karlsruhe bei „Schule musiziert“

Instrumentalgruppe des Gymnasiums "MELISSANTES" aus Arnstadt mit viel Beifall und Anerkennung in Karlsruhe

Von Donnerstag bis Sonntag vertrat die Instrumentalgruppe des Staatlichen Gymnasiums "MELISSANTES" den Freistaat Thüringen zur diesjährigen Bundesbegegnung "Schulen musizieren" in Karlsruhe. Während dieser Zeit bestritten sie selbst sechs Konzerte an verschiedenen Standorten. Dabei überzeugte das Ensemble durch sein abwechslungsreiches Repertoire aus mehreren Musikepochen und –stilen und die individuellen Arrangements des musikalischen Leiters, Harald Benkert.

Zum Eröffnungskonzert am Donnerstag in der Karlsruher Christuskirche überbrachten die jungen Musikerinnen und Musiker der Klassenstufen 5 bis 11 mit dem Choral aus der Kantate "Jesus bleibet meine Freude" von J. S. Bach Grüße aus der Bachstadt Arnstadt. Das "Largo" nach dem 2. Satz aus der Sinfonie Nr. 9 "Aus der neuen Welt" von Antonin Dvòrak beeindruckte das fachkundige Publikum durch seine Ausdruckskraft und Klangfülle. Nach diesem Ausflug in vergangene Musikepochen eroberte die Gruppe mit "He´s a pirate" aus dem Film "Fluch der Karibik" schnell die Herzen der anderen Begegnungsteilnehmer aus 15 Bundesländern. "Viva la vida" von Coldplay heizte die Stimmung nochmals enorm an.

 

Absoluter Höhepunkt des Konzertes bildete das Stück "Sailing", welches Harald Benkert eigens für seine Instrumentalisten und Chorgesang arrangiert hatte. Die Idee hierzu entstand mit den beteiligten Chorleitern bereits im Rahmen des Vorbereitungstreffens im November in Karlsruhe. Als das Stück zum Abschluss des Konzertes gemeinsam mit den Stimmen des "CorColores" des Wilhelm-Busch-Gymnasiums aus Stadthagen in Niedersachsen, dem Vocalensemble "Peaces" der Friedensschule Münster in Nordrhein-Westfalen und dem Förderschulchor aus Maintal in Hessen erklang, war das Publikum nicht mehr zu halten.

An den folgenden drei Tagen präsentierte sich die Instrumentalgruppe mit ihrem Programm im Seniorenzentrum Neureut, im Einkaufszentrum "Ettlinger Tor" in der Karlsruher Innenstadt und umrahmte musikalisch einen katholischen Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche. An insgesamt vier Begegnungskonzerten in unterschiedlichen Konzerthäusern konnten alle Aktiven die Beiträge der anderen Ensembles in ihrer Vielseitigkeit erleben. Dabei reichte die Bandbreite von Rockbands, Bigbands, Chören bis hin zu Tanzgruppen, Blasorchestern und sogar einem Sinfonieorchester.

Ein weiterer Höhepunkt der Konzertreise stellte die musikalische und persönliche Begegnung mit Schülerinnen der 5. und 6. Klasse des Karlsruher Fichtegymnasiums dar. Die Arnstädter Gäste wurden in Gastfamilien der Streicherklasse von Cornelia Klose liebevoll betreut und erlebten einen intensiven Austausch am Gymnasium. Nach diesen vier Tagen steht bereits fest, dass es vielleicht schon im kommenden Frühjahr einen Gegenbesuch der Karlsruher in Arnstadt geben soll.

Im Rahmen des vierten Begegnungskonzertes am Sonntag erhielt die Vertretung aus Thüringen gemeinsam mit den anderen Ensembles die Teilnehmerurkunde aus den Händen des 1. Bürgermeisters der Stadt Karlsruhe, Wolfram Jäger und des Präsidenten des Bundesverbandes Musikunterricht, Dr. Michael Pabst-Krueger. Voller positiver Eindrücke, aber auch mit neuen Ideen trat die Gruppe am Sonntagnachmittag die Heimreise an.

Der besondere Dank gilt dem Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport sowie dem Schulförderverein für die finanzielle Unterstützung, die die Reise erst möglich gemacht hat.

Weitere Informationen finden Sie unter https://de-de.facebook.com/bmu.musik/

 

 

© 2017, Staatliches Gymnasium "MELISSANTES" Arnstadt.

Artikel drucken ...     PDF-Version ...    


Schlagwörter: , , ,

Artikel erstellt: Donnerstag, 25.Mai 2017, 19:27 Uhr• Kategorie: Artikel

zum Seitenanfang